Regularien

Einleitung

Einleitung

Die Wettkämpfe in der Aerobic sind ein Angebot des Deutschen Turner-Bundes für Gruppen, Trios, Duos und Einzelstarter, die Aerobic als Wettkampfsport betreiben möchten. Sie vollziehen sich auf der Grundlage der Wertungsvorschriften des DTB, die entsprechend der internationalen Entwicklung aktualisiert werden. Der internationale Turnerbund (FIG) sowie die europäische Turnunion (UEG) haben die Aerobic als Wettkampf-Sport (internationaler Name: Aerobic Gymnastics) neben den anderen kompositorischen Sportarten wie Gerätturnen Männer und Frauen, der Rhythmischen Sportgymnastik, der Sportakrobatik und dem Allgemeinen Turnen offiziell als Sportart aufgenommen, Technische Komitees als fachliche Entscheidungsgremien berufen und Weltmeisterschaften, Europameisterschaften, Weltcups sowie die World Games als Wettkampfhöhepunkte eingerichtet. Der Deutsche Olympische Sportbund hat den Deutschen Turner-Bund als für Aerobic zuständigen Fachverband innerhalb der Sportorganisationen Deutschlands anerkannt. Die nachfolgenden Festlegungen, Ausschreibungen und Wertungsvorschriften sind für die Aerobic-Wettkämpfe auf Bundesebene – bis hin zu Deutschen Meisterschaften. Die Inhalte dieser Broschüre werden für alle Mitarbeiter der verschiedenen Ebenen und Tätigkeitsbereiche in dieser Sportart (Übungsleiter/Trainer, Wettkämpfer, Kampfrichter und Ausrichter/Veranstalter von Wettkämpfen) detailliert erklärt. Die Wertungsvorschriften der Aerobic sind überwiegend identisch mit den internationalen Wertungsvorschriften der FIG.1 Die aktuelle Fassung und Ergänzugen (z.B. neue Elemente) kann auf der Internetseite des DTB unter Sportart Aerobic abgerufen werden. Die Adresse lautet: http://www.dtb-online.de/portal/sportarten/aerobic.html


  1. In der Broschüre wird aus redaktionellen Gründen nur die männliche bzw. neutrale Form für Personen verwendet. Selbstverständlich sind immer Kampfrichterinnen und Kampfrichter, Wettkämpferinnen und Wettkämpfer, Trainerinnen und Trainer usw. gemeint.